Wirtschafts-News

Wichtige News, Trends und Informationen aus dem nationalen und internationalen Wirtschaftsleben. Das RSS-Feed des Handelsblatts hält Sie auf dem Laufenden.

Staatskrise: Venezuelas Präsident für vorgezogene Parlamentswahlen

Die nächsten regulären Wahlen stehen erst Ende 2020 an. Doch nun hat sich Präsident Maduro aufgrund fehlenden Rückhalts für vorgezogene Parlamentswahlen ausgesprochen.

Steigende Kosten: Schuhhersteller warnen vor neuen US-Importzöllen gegen China

Turnschuhe von Nike und anderen US-Sportschuhherstellern könnten bei neuen Importzöllen gegen China erheblich teurer werden. Davor warnt die Branche.

US-Richter: Trump verliert Prozess um Steuerunterlagen – Berufung angekündigt

US-Präsident Trump hat einen Prozess um die Veröffentlichung seiner Steuerunterlagen verloren. Die Demokraten fordern Einsicht in seine Finanzen.

Umfrage der Digitalwirtschaft: Kaum Abmahnungen wegen neuer EU-Datenschutzregeln

Massenweise Abmahnungen hat es durch das Gesetz nicht gegeben. Trotzdem fällt die Bilanz der Digitalwirtschaft nach einem Jahr DSGVO ernüchternd aus.

US-Konkurrent: Evotec übernimmt US-Biotechfirma Biotherapeutics

Das Biotechunternehmen kauft in den USA dazu. Evotec übernimmt den Konkurrenten Biotherapeutics für einen Kaufpreis von bis zu 90 Millionen Dollar.

Pascal Blum: Mit Elektrorollern gegen Stau und Smog

Das Start-up Unu bringt einen neuen, vernetzten E-Roller auf den Markt. In Kooperation mit den Städten wollen die Berliner stark wachsen.

Europawahl: Wofür die Parteichefs im EU-Wahlkampf stehen

Braucht es einen europaweiten Mindestlohn und wie geht es weiter beim Klimaschutz? In der ARD hatten die Parteivorsitzenden Gelegenheit noch einmal Stellung zu beziehen.

Devisen: Türkei schreibt eintägige Verzögerung bei Devisengeschäften vor

Eine eintägige Verzögerung bei Devisengeschäften gilt ab Dienstag in der Türkei. Die Vorschrift soll laut der türkischen Bankaufsicht unter anderem zur Stabilität der Finanzmärkte beitragen.

Donald McGahn: Weißes Haus blockiert Aussage von früherem Trump-Berater im Kongress

Demokraten wollen, dass McGahn und andere Schlüsselzeugen von Mueller auch vor dem Kongress aussagen. Doch Trump hat seinem Ex-Rechtsberater McGahn eine Aussage verboten.

Führungsstreit: Flugbegleiter-Gewerkschaft UFO vertagt Entscheidung über die eigene Zukunft

Die für Mittwoch geplante außerordentliche Mitgliederversammlung ist abgesagt. Nun sollen die Mitglieder erst einmal über drei Optionen abstimmen.